stern TV am 22. November 2017, 22:15 Uhr live bei RTL

 

Niedriglöhne für Friseurauszubildende: Warum zahlen Salonbesitzer keine höheren Gehälter?

Gerade einmal 1,33 Euro pro Stunde in einem Vollzeitjob – als Auszubildende im Friseurhandwerk kommt die 18-jährige Lisa nicht einmal auf ein Sechstel des gesetzlichen Mindestlohns. „Dafür, was ich schon alles mache, ist der Lohn nicht fair“, sagt die Auszubildende aus Sachsen-Anhalt. Jetzt sind die Salonbesitzer gefragt: Warum zahlen sie keine höheren Gehälter? Thomas Rümpler aus Sachsen entlohnt seine elf Lehrlinge nach dem mittlerweile aufgekündigten Tarifvertrag aus dem Jahre 1997. „Wir können nicht dasselbe Gehalt zahlen, das jemand zum Beispiel bei der Bank bekommt“, sagt der Inhaber von zwölf Salons. Anders sieht es Jens Kögel: Der Salonbesitzer aus Sachsen-Anhalt zahlt seinen Azubis freiwillig das Doppelte des alten Tarifs. Das veraltete Tarifgehalt in seinem Bundesland ist für ihn „unwürdig“. Bereits vor vier Wochen hatte stern TV über die prekären Bedingungen für angehende Friseure berichtet und vor allem Auszubildende zu Wort kommen lassen. Doch wie erklären sich die enormen Unterschiede in der Bezahlung? Wie können die Löhne für Auszubildende gerechter werden und was muss sich dafür ändern? Darüber diskutiert Steffen Hallaschka am Mittwoch mit Thomas Rümpler und Marvin Reschinsky von der Gewerkschaft Verdi.

 

Was geschah mit Sylvia und Miriam Schulze? Tochter der verschwundenen Familie spricht bei stern TV

Was passierte mit ihrer Familie? Diese Frage brennt Sabine Zunker noch immer auf der Seele. Ohne ersichtlichen Grund waren ihre Mutter Sylvia, ihr Stiefvater Marco und ihre zwölfjährige Schwester Miriam Schulze vor mehr als zwei Jahren verschwunden. Eine Woche später wurde Marco Schulze tot in der Elbe gefunden, von Mutter und Tochter fehlt bis heute jede Spur. Die Theorie der Polizei: Marco Schulze soll beide mit in den Tod genommen haben, bevor er sich selbst das Leben nahm. Für Sabine Zunker ein quälender Gedanke: „Es muss die blanke Verzweiflung gewesen sein“, sagt die 26-Jährige. Über die vielen Rätsel, die der Fall aufgibt und warum sie trotzdem keine Wut auf ihren Stiefvater empfinden kann, darüber spricht Sabine Zunker am Mittwoch bei stern TV. Ebenfalls zu Gast: Kriminalhauptkommissar Michael Düker, der die „Soko Schulze“ leitete.

 

Außerdem in der Sendung:

 

Jetzt spricht die Nachfolger-Generation: Das sagen die Vorsitzenden der Partei-Jugendorganisationen zum Jamaika-Aus – die Diskussion live bei stern TV

 

Nach Verbot durch Bundesnetzagentur: Warum sind Kindersmartwatches mit Abhörfunktion immer noch im Handel erhältlich?

 

Vom Prickeln und Korkenfliegen: Der große Sekttest der Stiftung Warentest bei stern TV 

Presse & Kommunikation
Thomas Konzett
Telefon:
+49(0)221 / 95 15 99-0
E-Mail: