Pressebereich

Seiten

18.01.2013

Für die Landtagswahl in Niedersachsen gibt es laut Umfragen keinen klaren Favoriten. Doch egal, wie die richtungsweisende Wahl ausgehen wird – jede Partei wird danach über mögliche Konsequenzen auf Bundesebene diskutieren. Im Fokus der Kritik: FDP-Chef Philipp Rösler und SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück. Welche Folgen hat das Wahlergebnis für Steinbrück? Bringt Hannover eine Lösung für die Führungskrise in der FDP? Darüber diskutiert Günther Jauch am Sonntagabend mit seinen Gästen

15.01.2013

Die katholische Kirche hat die seit 2011 laufende Untersuchung des Missbrauchsskandals durch den Kriminologischen Forschungsdienst Niedersachsen vorerst gestoppt - für die Missbrauchs-Opfer ein erneuter Schlag ins Gesicht. "Man spürt diese wahnsinnige Machtlosigkeit. Man wird nur behandelt wie der letzte Dreck", sagt Alexander Probst, ein Missbrauchsopfer. Seit drei Jahren wird er von stern TV begleitet und am Mittwochabend erneut im Studio zu Gast sein

11.01.2013

Vom Prestigeprojekt zu Deutschlands Skandalbaustelle Nr.1: Am Berliner Großflughafen BER treten täglich neue Mängel auf, die Kosten haben sich verdoppelt, einen Eröffnungstermin will niemand mehr nennen. Die Verantwortung für das Debakel schieben sich Planer, Baufirmen und Politiker gegenseitig zu. Was kostet das BER-Fiasko? Und warum tut sich Deutschland so schwer mit öffentlichen Großprojekten? Darüber diskutiert Günther Jauch am Sonntagabend mit seinen Gästen

08.01.2013

Strom wird immer teurer. Mit einem Wechsel zu einem vermeintlich billigeren Anbieter lassen sich die steigenden Kosten abfedern, denken viele Verbraucher. Mit vermeintlichen Billigtarifen und Bonuszahlungen werden sie von Strom-Discountern wie zum Beispiel FlexStrom angelockt - und oft folgt das teure Erwachen. Zu Gast bei stern TV sind Jürgen Schröder von der Verbraucherzentrale NRW und FlexStrom-Unternehmenssprecher Dirk Hempel

02.01.2013

Best of 2012! Die bewegendsten Schicksale, die spannendsten Enthüllungsgeschichten, die verrücktesten Studioaktionen, die unglaublichsten Tests mit versteckter Kamera - Die Highlights des Jahres bei stern TV!

18.12.2012

Die Frau hochschwanger, kein Geld in der Tasche und kein Dach über dem Kopf. Wer steht einem Paar bei, das unter diesen Umständen Hilfe sucht? stern TV hat den Test gemacht und ein Reporterpaar - ähnlich wie Maria und Josef in der Weihnachtsgeschichte - eine Bleibe für eine Nacht suchen lassen. Das Experiment mit versteckter Kamera am MIttwochabend bei stern TV!

14.12.2012

Tatort Rotlichtmilieu – Wie brutal ist das Geschäft mit dem Sex?

11.12.2012

Einen Tag lang begleitete stern TV einen Jobcenter-Sachbearbeiter. Die frustrierende Realität: Nur 3 von 7 Hartz IV-Empfängern erschienen zum verabredeten Termin. Über 1000 Mails hatten stern TV zudem nach der letzten Sendung über Sanktionen für Hartz IV-Empfänger erreicht. Viele Zuschauer sprachen sich für Maßnahmen wie Leistungskürzungen aus, darunter auch viele Hartz IV-Empfänger selbst - wie die 29-jährige Nadine Segeth. Im Studio diskutieren außerdem Heinrich Alt (Bundesagentur für Arbeit) und Klaus Ernst (DIE LINKE).

04.12.2012

Jeder zweite Deutsche kauft seine Weihnachtsgeschenke im Internet. Doch leicht geht man Betrügern auf den Leim - auf raffiniert gefälschten Webseiten wird scheinbar erstklassige Ware angeboten - gegen Vorauskasse, versteht sich. Doch die Bestellung kommt nie an. Im vergangenen Jahr verzeichnete das Bundeskriminalamt fast 63.000 Warenbetrugsfälle mit dem "Tatmittel Internet". Wie man sich gegen diesen Betrug schützen kann erläutern Alexander Krug ("Computerbild") und IT-Experte Tobias Schrödel im stern TV-Studio.

30.11.2012

Ein Hemd für Opa, Ohrringe für die Liebste und Spielzeug für das Patenkind: Für jeden soll etwas unterm Weihnachtsbaum liegen – schön, wenn das alles nicht allzu viel kostet. Doch der Preis für das billige Geschenk ist oft hoch. Die Näherin schuftet täglich 16 Stunden und das Gold für die Ohrringe schürfen Kinderhände. Gibt es Billig-Preise nur auf Kosten mieser Arbeitsbedingungen? Welche Produkte werden besonders unfair produziert? Darüber diskutiert Günther Jauch am Sonntagabend mit seinen Gästen.

Seiten

Presse & Kommunikation
Thomas Konzett
Telefon:
+49(0)221 / 95 15 99-0
E-Mail: