Sonnig geht immer! Gaby Köster und ihr neues Leben

Sender
RTL
Sendetermin
  • 14. April 2017

Die vier Leben des Comedy-Stars: In Rückblenden zeigt die von i&u TV produzierte Doku, wie Gaby Köster zunächst in einfachen Verhältnissen in der Domstadt Köln aufwächst, zum gefeierten Star der Comedy-Szene wird, als schwerkranke Frau mit den Folgen eines Schlaganfalls zurechtkommen muss und den schwierigen Weg durch die Rekonvaleszenz geht, bevor sie schließlich mit viel Lebenswillen zurück auf die Bühne findet.

Alte Weggefährten wie Jochen Busse, Hella von Sinnen oder Bernd Stelter kommen ebenso zu Wort wie 'stern TV'-Moderator Steffen Hallaschka, bei dem Gaby Köster im September 2011 ihren ersten TV-Auftritt nach dem Schlaganfall hatte. Ebenso spricht Till Hohender, mit dem Gaby Köster gemeinsam das Bestseller-Buch zum Film veröffentlicht hat. Gaby Köster trifft für die Dokumentation die beiden Hauptdarstellerinnen der RTL-Verfilmung: Mit Schauspielerin Anna Schudt spricht sie über deren aufwendige und emotionale Verwandlung in den Comedy-Star, mit Jasmin Schwiers, die zwei Jahre lang ihre Serien-Tochter in der RTL Sitcom 'Ritas Welt' spielte, schwelgt sie gemeinsam in Erinnerungen.

Die Doku begleitet Gaby Köster bis nach Ibiza, wo die Künstlerin dem Zuschauer ihren persönlichen Rückzugsort zeigt, in dem sie bis heute ihre Kräfte sammelt, um auf den Brettern, die ihr die Welt bedeuten, zu bestehen.