Klein gegen Groß - Folge 20

15.
Oktober 2016
2376
2356
2319
2241
2139
2138
2074
2039
2024
1922
1873
1839
1799
1649
1593
1537
1484
1348
1316
1242
1152
1012
949
909
613
595
Klein gegen Groß - Folge 20
Kai Pflaume lädt zu einer neuen Ausgabe der erfolgreichen ARD-Familienshow "Klein gegen Groß". Als prominente Gäste treten Mareile HöppnerMarcel NguyenLaura Ludwig, Kira Walkenhorst, Sebastian Steudtner und die Sportfreunde Stiller gegen die kleinen Herausforderer an. Auf dem Programm stehen folgende Duelle:
 
1. Das Rumpfbeugen-Duell
Edgar (7) gegen Lilly Becker (40). Wer macht in einer Minute mehr Rumpfbeugen? Der siebenjährige Hamburger turnt für sein Leben gern. Er trainiert seit seinem dritten Lebensjahr jeden Tag und würde am liebsten keinen Tag pausieren. Aus dem Grund hat sein Vater ihm für Zuhause Turngeräte gebaut, damit er auch am Sonntag trainieren kann, wenn ihm der Sinn danach steht. Edgar ist in Hamburg schon drei Mal Meister in seiner Altersklasse geworden und seine Trainer sind sich sicher, dass das nicht seine letzten Titel waren. Edgars Gegnerin Lilly Becker ist ein niederländisches Model und die Ehefrau von Boris Becker. Ihren Traumkörper hält die 40-jährige mit viel Sport fit. Doch hat sie auch genug Power für das Rumpfbeugen-Duell?
 
2. Das Wappen-Duell
Marie-Blanche (9) und Louis (11) gegen Adelsexpertin Mareile Höppner: Wer kennt mehr Wappen regierender Monarchien?
Prinz Louis und seine Schwester Prinzessin Marie-Blanche leben mit ihren Eltern auf Schloss Merode in Langerwehe. Louis und Marie-Blanche entstammen dem Adelsgeschlecht de Merode, das Schloss ist der Stammsitz der rheinisch-belgischen Familie. Louis ist sehr sportlich: in seiner Freizeit geht er zum Fechten, Rudern und Schwimmen. Marie-Blanche ist dagegen ein richtiges Mädchen: sie liebt Mode und Kleider und liest gerne die Zeitschriften ihrer Mutter. Außerdem näht sie gerne kleine Kissen für ihre Puppen. Die Geschwister interessieren sich sehr für ihre Familiengeschichte. Doch werden sie auch im Wappen-Duell punkten?
 
3. Das Volleyball-Duell
Andreas (13), Jona (13), Luca (13) und Tim (12) gegen die Goldmedaillen-Gewinnerinnen Laura Ludwig (30) und Kira Walkenhorst (25). Wer hat das bessere Ballgefühl? Die vier Jungs kommen aus dem Kreis Paderborn und spielen alle erfolgreich beim Volleyball Regionalkader Paderborn e.V. Die Vier haben schon diverse Titel geholt, doch reicht es für ein Duell gegen die Olympiasiegerinnen? Die Kontrahenten müssen im Duell so viele Volleybälle wie möglich, die im 2-Sekunden-Takt aus einer Volleyball-Ballmaschine geschossen werden, in das gegenüberliegende Feld schmettern. Wer die meisten Treffer hat, gewinnt das Duell! Die Jungs sind in der Überzahl, aber haben sie eine Chance gegen die „Golden Girls“?
 
4. Das Autobahnkreuze-Duell
Nico ist 9 Jahre alt und wohnt zusammen mit seiner Mama und seinem Papa in Neuss in Nordrhein-Westfalen. Der Drittklässler spielt gerne mit Autos. Neben den Autos ist das Reisen eines seiner größten Hobbies. Am liebsten reist er mit dem Wohnmobil und würde dafür auf Flugreisen verzichten. Bislang hat es ihm am besten auf Kreta gefallen. Durch die vielen Reisen, die er mit seinen Eltern unternommen hat, hat er eine Affinität zu Autobahnkreuzen entwickelt. Nico tritt an gegen Mika Häkinnen (47). Der ehemalige finnische Automobilrennfahrer wurde während seiner Karriere zweimal Formel 1 Weltmeister und gewann darüber hinaus diverse andere Titel. Die beiden treten gegeneinander an im Autobahnkreuze-Duell. Wer mehr Autobahnkreuze anhand ihrer Satellitenbilder erkennt, hat das Duell gewonnen.
 
5. Das Hangel-Duell
Ella (8) aus Frankfurt gegen den mehrfachen Deutschen Meister und Olympia-Silbermedaillengewinner Marcel Nguyen. Im Duell geht es darum, einen 70m langen Parcours aus freischwingenden Ringen zu bezwingen. Wer hat mehr Ausdauer und besitzt mehr Kraft in den Armen? Ella wohnt mit ihren Eltern und Geschwistern in Frankfurt. Sie ist das mittlere Kind der drei Geschwister. Die Drittklässlerin klettert an allem lang und hoch, was sich anbietet: Türrahmen, Bäume, Stangen – nichts kann nicht erklettert werden. Besonders im Hangeln ist Ella unschlagbar. Sie kann ohne abzusetzen bis zu zehn Minuten am Stück hangeln. Die Kletter-Leidenschaft liegt in der Familie. Ellas Eltern, selbst Kletterer, haben die Kinder regelmäßig mit in die Kletter- und Boulderhalle genommen und zuhause im Keller eine Boulderwand installiert. Wird die Achtjährige im Hangel-Duell bestehen und den 70m langen Parcours im Studio schneller bewältigen als der erfolgreiche Kunstturner Marcel Nguyen?
 
6. Das US-Präsidenten-Duell
Francesca (8) tritt gegen Michael Mittermeier (50) an. Francesca wohnt mit ihren Eltern und ihrer jüngeren Schwester in Kaiserslautern. Sie ist zur Hälfte Amerikanerin. Ihr Vater kommt gebürtig aus den USA, ihre Mutter ist Deutsche. Sie interessiert sich sehr für die US-Präsidenten und ihr Lieblingspräsident ist Barack Obama. Nicht zuletzt, weil sie es bewundernswert findet, dass er den Friedensnobelpreis bekommen hat. Francesca war schon öfter in den USA und hat zusammen mit ihrer Schwester und ihren Eltern die Familie des Vaters besucht. In Washington war sie allerdings noch nicht. Sie würde sich aber riesig freuen, das Weiße Haus zu sehen, um einmal ganz nah an allem dran zu sein. Einem echten ehemaligen Präsidenten wie Bill Clinton die Hand zu schütteln, wäre für sie ein unvergessliches Ereignis. Ihr Gegner Michael Mittermeier hat Amerikanistik und Politik studiert. Seine Magisterarbeit schrieb der Komiker und Autor im Jahr 1994 zum Thema „Amerikanische Stand Up Comedy“. Seitdem ist er aus der englischsprachigen Comedyszene nicht mehr wegzudenken. Francesca und Michael Mittermeier bekommen Porträts der US-Präsidenten gezeigt. Wer zuerst drei Präsidenten erkennt, entscheidet das Duell für sich.
 
7. Das Flecht-Duell
Henrik (10), Julian (8) und Sophie (10) fordern die Sportfreunde Stiller im Flecht-Duell heraus. Die Mitglieder der Dreierbande leben mit ihren Familien in Köln. Henrik und Sophie besuchen beide die fünfte Klasse eines Gymnasiums. Ihr Freund Julian hingegen geht noch zur Grundschule. Trotz zahlreicher Hobbys ist Sport das Größte der Dreierbande: Henrik ist ein leidenschaftlicher Schwimmer und turnt seit über vier Jahren. Besonders gut ist er am Barren, wo man neben Körperspannung auch echte Muskeln braucht. Die sind beim jüngeren Julian noch nicht ganz so stark ausgeprägt, dafür wirbelt er nahezu wie ein Wiesel über die Bodenbahn. Außerdem hat er bereits als kleiner Steppke von fünf Jahren mit Ballet begonnen – eher ungewöhnlich für einen Jungen. In der Balletschule seiner Mutter lernte er dann auch die zwei Jahre ältere Sophie kennen, die fünf Mal in der Woche im Ballettsaal zu finden ist. Im Flecht-Duell müssen die Teams innerhalb von einer Minute durch übereinander Springen und untereinander Rollen im Liegestütz Seile, die an ihren Fußgelenken befestigt sind und einen Zopf ergeben, entflechten. Das Team, das am Ende der Zeit den Zopf weiter entflochten hat, macht das Duell. Wer gewinnt?
 
8. Das Matchball-Duell
Leonardo (11) kommt aus Taunusstein und besucht die sechste Klasse des Gutenberg-Gymnasiums. Zum Tennis ist Leonardo durch Zufall gekommen: bei einem Spaziergang mit seinen Eltern ist die Familie an einem Tennisclub vorbeigelaufen, der zufälligerweise ein Schnupperangebot hatte. Leonardo „schnupperte“ rein und fand sehr schnell Gefallen an der Sportart. Seitdem ist Tennis aus dem Leben des jungen Talents nicht mehr wegzudenken. Mittlerweile spielt er seit beinahe sechs Jahren und hat bereits 23 Trophäen sammeln können. Dreimal die Woche hat er Tennistraining. Im Matchball-Duell möchte er sich gegen die ehemalige Tennis-Legende Boris Becker (48) beweisen. In diesem Duell müssen die beiden Duellanten nacheinander Matchbälle der vergangenen Jahrzehnte anhand kurzer Audiosequenzen erkennen. Wer macht das Duell?
 
9. Das Surfboard-Duell
Willi (13) gegen Profi-Surfer Sebastian Steudtner (31). Wer macht mehr Seilsprünge auf einem Stand-Up-Paddle-Board? Der Achtklässler besucht die Flatowschule in Berlin. Er wohnt mit seiner Familie in Potsdam. Willi liebt es, sich auf dem Stand-Up-Paddle-Board zu bewegen. Kopfstand und schnelle Kurven gehören zu seinem Alltag. Neben dem SUP betreibt Willi Kanusport, Wellenreiten und Alpin Ski. Willi ist Mitglied im Grünauer Kanuverein 1990 e.V. Willis Herausforderer Sebastian Steudtner ist ein österreichisch/deutscher Big Wave Surfer. Er zählt zu den besten und vielseitigsten Surfern der Welt. Wer hat mehr Balance und schafft mehr Sprünge auf dem Brett, Klein oder Groß?
Produktion Klein gegen Groß
Sendetermin
  • 15. Oktober 2016 - 20:15
Sender
Das Erste
Moderation
Studio