Klein gegen Groß - Folge 21

17.
Dezember 2016
2391
2376
2356
2319
2241
2139
2138
2074
2039
2024
1922
1873
1839
1799
1649
1593
1537
1484
1348
1316
1242
1152
1012
949
909
613
595
Klein gegen Groß - Folge 21
Kai Pflaume lädt zu einer neuen Ausgabe der erfolgreichen ARD-Familienshow "Klein gegen Groß". Als prominente Gäste treten unter anderem Schlagersängerin Vanessa Mai, Comedian Atze Schröder, TV-Koch Horst Lichter, Rapper Smudo und Tischtennis-Legende Jörg Roßkopf gegen die kleinen Herausforderer an. Auf dem Programm stehen folgende Duelle:
 
1. Das Bank-Boulder-Duell
Tommy (11) gegen Vanessa Mai (24) 
Tommy aus Elmshorn geht in die fünfte Klasse und hat drei Schwestern. Sport ist sein „Ein und Alles“ und er ist ein ganz großer Fan von Fabian Hambüchen und Marcel Nguyen. Drei Mal in der Woche geht er zum Turnen. Bei „Klein gegen Groß“ stellt er sich einer ganz neuen Disziplin: dem Bierbank-Bouldern. 
Tommy und seine Gegnerin müssen in einer Minute so oft wie möglich um eine Bierbank herum klettern.  Wer die meisten Umdrehungen schafft, gewinnt das Duell.
Tommys Gegnerin Vanessa Mai sammelte bereits mit sieben Jahren erste Erfahrungen auf der Musikbühne - gemeinsam mit ihrem Vater. Mittlerweile stürmte sie Platz 1 der Schlager-Charts und 2016 erhielt sie den ECHO-POP für die beste deutschsprachige Künstlerin im Bereich Schlager. 
 
2. Das Seemannsknoten-Duell
Aleke (12) gegen Atze Schröder (51): Wer ertastet und erkennt mit verbundenen Augen schneller Seemannsknoten und knotet diese nach?
Die zwölfjährige Aleke Köhn aus Schleswig-Holstein hat eine große Leidenschaft: Segeln. Mit sieben Jahren saß Aleke das erste Mal in einem Opti-Segelboot, mit acht Jahren machte sie ihren Jüngstensegelschein. Mittlerweile nimmt Aleke erfolgreich an Regatten und Wettkämpfen teil. Im Laufe der Jahre ist die junge Seglerin auch eine richtige Expertin im Bereich der Segelknoten geworden und kann sie fast im Schlaf binden und auch deren Funktion erklären. Sie ist aber auch eine begeisterte Schwimmerin und Mitglied im DLRG. Ganz praktisch fürs Segeln. Doch kann sie sich im Duell gegen Comedian und Bootsbesitzer Atze Schröder beweisen?
 
3. Das Modellflug-Duell
Martin (9) gegen Gernot Bruckmann (25): Wer fliegt mit einem ferngesteuerten Modellflugzeug schneller durch einen Parcours im Studio?
Martin aus Rosendahl beschäftigt sich gerne mit allem, was mit Fliegen und Technik zu tun hat. Schon als ganz kleiner Junge begleitete er Papa und Opa fast jedes Wochenende zum Modellflugplatz. Mit gerade mal drei Jahren konnte er den Sender vom Flugsimulator halten und schaute sich Papas Fertigkeiten ab. Zu seinem fünften Geburtstag bekam er dann einen kleinen Motorsegler geschenkt, mit dem er die ersten Flugversuche machte. Der Neunjährige ist heute einer der jüngsten Showpiloten Europas und hat schon an vielen Meisterschaften und Flugshows teilgenommen. Sein Berufswunsch ist Modellbauer oder richtiger Showpilot. Sein großes Vorbild ist Gernot Bruckmann - sein Gegner im Duell. Der 25-jährige aus Österreich ist zweifacher Indoor Kunstflug-Weltmeister und nimmt regelmäßig an internationalen Wettkämpfen und Flugshows teil. Außerdem arbeitet er selbständig im Modellbaubereich.
 
4. Tischtennis-Duell
Leonie (13) gegen Jörg Roßkopf (47)
Mit sieben Jahren startete Leonie ihre Tischtennis-Karriere. Ihr Vater und auch die zwei älteren Brüder spielten Tischtennis und Leonie begleitete sie immer zu ihren Turnieren. Dann nahm sie selbst einen Schläger in die Hand und ihrem Vater war recht schnell klar: Leonie ist ein Naturtalent! Heute spielt sie für Borussia Düsseldorf in der Damen NRW-Liga und hat schon eine Menge Titel geholt. Leonie geht auf das Tischtennis-Internat in Düsseldorf.
Ihr Gegner Jörg Roßkopf ist eine echte Tischtennis-Ikone in Deutschland und führte viele Jahre die Deutsche Rangliste als Nummer Eins an. Seit 2010 ist er Deutschlands Tischtennis-Bundestrainer. Beide treten im Geschicklichkeitsduell an: Leonie und ihr Gegner müssen einen Tischtennisball 60 Sekunden lang gegen eine schmale Aluminium-Kante schlagen. 
Wer die meisten Ballberührungen schafft, gewinnt das Duell.
 
5. Das Springseil-Duell
50 Schüler (7-12) der Berliner Grundschule am Sandsteinweg gegen 50 Bundespolizei-Schüler aus Walsrode
100 Duell-Gegner im Studio - das gab es noch nie bei Klein gegen Groß! Das  Duell: Ein Seil! 50 Grundschüler und 50 Polizeianwärter! Und alle müssen springen! Gleichzeitig! Eine echt schwere Aufgabe! Beide Gruppen trainieren schon seit mehreren Monaten. Wer schafft im Duell mehr Seilumschwünge in einer Minute? Die Grundschüler oder die Bundespolizisten? Ein spannendes Duell! 
 
6. Das Trecker-Duell 
Johannes (13) gegen Horst Lichter (54)
Große Traktoren, kleine Traktoren, Alte und Neue - Johannes aus Vohenstrauß erkennt sie alle! Mit Marke und Modell. Und das nur am Geräusch ihres Motors. 
Johannes' Herz schlägt schon immer für Autos und Traktoren. In seinem Zimmer und seinen Regalen stapeln sich die unzähligen Spielzeug- und Modellautos, LKWs und Trecker. Und auch draußen auf dem Hof sieht es nicht anders aus: Fahrzeuge, wohin das Auge reicht. Bobbycars, Kettcars, Mofas, Roller, Autos und - natürlich - auch Traktoren. Seit Johannes sieben Jahre alt ist, fährt er mit den Traktoren der Familie - natürlich nur auf dem heimischen Hof. „Andere spielen mit dem Computer, ich fahr lieber Traktor“, sagt er. Sogar Mama Christa hat ihren eigenen Traktor. Eine Familienleidenschaft sozusagen. Im Duell tritt Johannes gegen Fernsehkoch und Oldtimer-Sammler Horst Lichter an. Wer hat ein gutes Ohr und erkennt mehr Traktoren nur an ihrem Motorengeräusch?  
 
7. Das Städte bei Nacht-Duell
Richard (9) gegen Smudo (48)
Der neunjährige Richard aus Köln kennt sich aus in der Welt. Er liebt den Erdkundeunterricht und interessiert sich vor allem für Metropolen und ihre Sehenswürdigkeiten. Dass er ein großes Geografie-Talent ist, beweist er bei Klein gegen Groß. In der Show wird der Viertklässler Städte erkennen müssen, die aus der Luft und bei Nacht fotografiert wurden. Wer hat ein besseres Auge und kennt sich besser aus mit den Metropolen der Welt? Richard oder Musiker und Hobbypilot Smudo?
 
8. Die Fußball-Wette
Das gab es noch nie bei „Klein gegen Groß“! Philipp (13) sucht seinen Gegner in der Sendung und fordert die Fußball-Bundesliga und die deutsche Nationalmannschaft heraus! Worum geht´s? Philipp und sein Gegner müssen eine 20stufige Treppe mit einem Fußball hinauflaufen. Und das so schnell wie möglich. In der Show kann man jetzt schon sehen, wie sicher und schnell Philipp diese Aufgabe meistert. Und jetzt sind die Stars gefragt: wer hat das Zeug und die Technik dazu und traut sich gegen Philipp anzutreten? Die Antwort gibt es in der darauffolgenden Sendung.
 
9. Das Magische-Quadrat-Duell
Ann-Kristin (11) gegen Dr. Dr. Gert Mittring (50) 
Mit Magie hat es nichts zu tun, dafür mit Rechenkunst und Gedächtnisleistung. Ann-Kristin aus Hürup in Schleswig-Holstein und ihr Gegner müssen ein 8x8-Felder großes Quadrat so schnell wie möglich mit Zahlen füllen, so dass am Ende die Summe aller Zahlen in jeder Zeile, in jeder Spalte und in den beiden Diagonalen eine vorher zufällig ausgewählte Zahl ergeben. Ann-Kristin geht seit über einem Jahr auf das Internat Schloss Torgelow und besucht dort die sechste Klasse. Ihre Lieblingsfächer sind Mathe, Deutsch, Englisch und Sport. Sie ist vielseitig interessiert, spielt Klavier, Golf und ein wenig Schach. Doch besonders interessiert sie sich für Modedesign. Sie näht gerne und zeichnet in ihrer Freizeit Kleider. Seitdem sie Schülerin in Torgelow ist, besucht sie einen Kurs für Gedächtnistraining und beschäftigt sich dort überwiegend mit Merk-Techniken. Ihr Gegner Dr. Dr. Gert Mittring ist elffacher Weltmeister im Kopfrechnen. Doch wird er in diesem Duell die Nerven bewahren?

 

Produktion Klein gegen Groß
Sendetermin
  • 17. Dezember 2016 - 20:15
Sender
Das Erste
Moderation
Studio