Rockballaden

05.
Januar 2018
2513
2497
2493
2441
2440
2354
2353
2352
2096
2095
2094
1896
1872
1853
1840
1729
1556
1535
1534
1510
1451
1449
1448
1447
1407
1389
1337
1243
1237
1210
1209
1134
1133
1114
1103
1113
1051
947
946
903
901
857
856
855
853
750
749
748
704
703
702
575
573
572
570
571
474
596
473
472
471
470
469
468
467
466
465
464
463
462
448
447
445
444
443
441
440
439
437
436
435
433
432
431
430
429
427
426
425
424
423
421
420
419
418
417
416
415
414
413
411
410
409
408
407
403
402
401
400
399
398
397
395
393
391
390
388
387
385
383
378
376
374
372
369
371
364
362
360
340
338
335
334
331
330
328
327
325
324
323
321
320
318
317
315
314
313
311
310
309
308
307
305
303
299
296
295
287
286
Rockballaden

Talk-Gäste:

Die Comedians Lutz van der Horst und Markus Krebs sowie Moderatorin Annett Möller

Im Studio:

Showacts: Mr. Big, Fury In The Slaughterhouse, Ken Hensley (Uriah Heep), Bonnie Tyler und David Garrett

 

Wenn harte Rocker ihre Gitarren leiser stellen und statt auf Radau auf Gefühl und Melodien setzen, dann entstehen Rockballaden, die über Genre-Grenzen hinaus Musikfans verzaubern.

Die Chartshow widmet eine ganze Sendung den Rockballaden, die sich jenseits von Trends durch die Dekaden ziehen und junge wie ältere Musikfans begeistern.

Angefangen bei 70er-Jahre-Heroen wie Uriah Heep und Led Zeppelin über die große Ära der 80er-Rock-Stars wie Foreigner, Marillion und Bonnie Tyler bis hin zu den 90ern mit Arena-Acts der Marke U2, Scorpions, Guns N´Roses und Bon Jovi und schließlich zu aktuellen Rock-Göttern Red Hot Chili Peppers, Evanescence, Linkin Park und Green Day feiert die Chartshow die größten Rockballaden.

Wer wo im Ranking steht und ob die 70er-Klassiker den modernen Rockballaden den Rang ablaufen klärt Oliver Geissen in der Ultimativen Chartshow „Die erfolgreichsten Rockballaden“, am Freitag, den 5. Januar 2018 ab 20.15 Uhr.

Neben den 50 größten Rockballaden in den deutschen Charts freut sich Oliver Geissen auf seine Gäste, die Comedians Lutz van der Horst und Markus Krebs, sowie die Moderatorin Annett Möller.

Auf der Bühne geben sich nationale und internationale Stars die Ehre: u.a.

Mr. Big mit ihrem Hit „To Be With You“, Ken Hensley von Uriah Heep mit dem Klassiker „Lady In Black“, Bonnie Tyler mit „Total Eclipse Of The Heart“, Fury In The Slaughterhouse mit dem Evergreen „Radio Orchid“ und Star-Geiger David Garrett mit einem Cover des Guns N´Roses-Smashers “November Rain”.

 

Bei Rückfragen:

Conny Schiffbauer

0221-951599-276

schiffbauer@iutv.de

 

 

 

 

Sendetermin
  • 5. Januar 2018 - 20:15
Sender
RTL
Moderation