stern TV

12.
Februar 2014
2506
2507
2505
2504
2503
2502
2483
2482
2481
2480
2479
2478
2477
2471
2470
2469
2468
2467
2454
2453
2452
2451
2429
2428
2427
2426
2425
2424
2423
2422
2421
2410
2409
2408
2407
2404
2403
2402
2401
2400
2395
2394
2393
2392
2342
2341
2340
2339
2338
2337
2336
2335
2334
2333
2332
2303
2302
2301
2300
2299
2298
2297
2296
2295
2294
2323
2292
2291
2290
2289
2247
2246
2245
2244
2243
2242
2214
2213
2212
2211
2210
2209
2132
2131
2130
2129
2128
2127
2126
2125
2124
2123
2122
2121
2120
2119
2118
2117
2116
2115
2114
2113
2112
2111
2110
2109
2108
2107
2090
2072
2071
2070
2069
2038
2037
2036
2035
2034
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
1993
1992
1991
1990
1989
1988
2009
2007
2008
1963
1962
1961
1960
1959
1948
1947
1946
1945
1940
1932
1931
1925
1924
1901
1900
1899
1898
1897
1862
1861
1860
1859
1858
1857
1856
1875
1874
1827
1826
1825
1824
1787
1786
1785
1784
1759
1758
1757
1756
1755
1754
1753
1752
1751
1742
1741
1740
1715
1714
1713
1712
1711
1675
1674
1673
1672
1671
1670
1669
1637
1636
1635
1634
1633
1632
1620
1619
1618
1587
1586
1585
1584
1583
1567
1566
1565
1572
1562
1531
1530
1529
1502
1501
1500
1499
1469
1468
1467
1466
1465
1458
1456
1457
1455
1454
1453
1446
1445
1430
1429
1376
1375
1374
1373
1372
1371
1370
1369
1368
1345
1344
1343
1342
1341
1309
1308
1306
1307
1283
1282
1281
1280
1265
1264
1263
1262
1232
1231
1230
1207
1206
1205
1204
1174
1173
1172
1171
1170
1127
1126
1125
1124
1111
1110
1109
1108
1081
1080
1079
1078
1077
1076
1049
1048
1047
1046
1045
1044
1014
1013
998
997
996
995
977
976
975
974
941
940
939
938
919
918
916
915
914
888
887
886
850
849
848
847
802
801
800
799
770
769
768
767
766
755
754
753
752
751
739
738
737
700
699
698
697
660
659
658
636
635
621
604
302
301
300
298
297
294
292
291
498
497
496
495
494
493
492
491
490
489
488
487
486
485
484
483
482
481
480
479
478
477
476
475
stern TV

Der Fall Jonny K.: Verurteilte Totschläger verhöhnen ihr Opfer

Im Oktober 2012 wurde der 20-jährige Jonny K. auf dem Alexanderplatz in Berlin zu Tode geprügelt - und statt Reue zu zeigen, beleidigen die verurteilten Täter ihr Opfer und die Hinterbliebenen auch noch im Internet. Auf den Facebook-Profilen der Täter wurde Jonny K. in den Wochen nach Prozessende als "Nuttensohn" und "schwarzer Bastard" bezeichnet, von seiner Schwester Tina K. wurden Prozessfotos gepostet, unter denen sie als "Hure", "Schlampe" und "Miss Schweinenase" beschimpft wird. Ihr Freund Gerhardt C., der in der Tatnacht selbst schwer verletzt wurde, ist entsetzt, er kann nicht fassen, mit welcher Verachtung die Täter handeln - und hat sich deshalb entschieden, bei stern TV erstmals öffentlich über die Ereignisse zu sprechen. Die Tat hatte in Deutschland für so viel Aufsehen gesorgt wie kaum ein anderer Fall von Jugendgewalt, die unglaubliche Brutalität der Attacke ließ Angehörige und Öffentlichkeit damals fassungslos zurück. In Haft sitzt bisher nur der Haupttäter, die fünf anderen verurteilten Schläger warten noch auf die Revision des Verfahrens. Wie die Hinterbliebenen damit umgehen und was sie von der deutschen Justiz erwarten, darüber sprechen Tina K. und ihr Freund Gerhardt C. live bei stern TV.

Eine Kindheit im Krieg: Deutscher Reporter porträtiert den Alltag in Aleppo

Wenn der 12-Jährige Mohamed zur Arbeit geht, bekommt er Schlimmes zu sehen: Denn der syrische Junge ist im Krankenhaus von Aleppo im Einsatz, jeden Tag werden dort neue Kriegsopfer eingeliefert. Der Anblick der schweren Verletzungen mache ihm inzwischen aber nichts mehr aus, sagt Mohamed. "Blut ist für mich wie Wasser geworden." Mohamed ist eines der Kinder, die der deutsche Journalist Marcel Mettelsiefen in seinen Dokumentationen porträtiert. Anhand ihrer Schicksale zeigt er eindrucksvoll, was es heißt, im Krieg aufzuwachsen. "Am liebsten helfe ich meinem Vater beim Bombenbauen", sagt etwa die achtjährige Farah, deren Vater Widerstandskämpfer ist. Auch sie lebt mit ihrer Familie im umkämpften Aleppo. Wie sich die Kinder mit dem Alltag aus Gewalt und Tod arrangieren, was sie sich für die Zukunft wünschen und was Marcel Mettelsiefen auf seinen vielen Reisen nach Syrien alles erlebt hat, das berichtet der Reporter live bei stern TV.

Ärztemangel auf dem Land: 83-Jähriger praktiziert wieder

Weil in seiner früheren Gemeinschaftspraxis plötzlich ein Arzt fehlte, entschied sich Dr. Gottfried Hagitte zu einem ungewöhnlichen Schritt: 15 Jahre nachdem der Mediziner in Rente gegangen war, kehrte er als Hausarzt an seinen alten Arbeitsplatz zurück - und zwar mit 83 Jahren. 3500 Patienten muss die Praxis in Bischhofsheim an der Rhön inzwischen bewältigen, denn in der ländlichen Region fehlen überall Ärzte. Ein Einzelfall ist das nicht. Den Praxisschwund auf dem Land bestätigt auch eine aktuelle Studie der kassenärztlichen Vereinigung und der Bezirksregierung Unterfranken, wonach Patienten auf dem Land bis zu 25 Kilometer bis zum nächsten Arzt fahren müssen. Der Hochsauerlandkreis geht deshalb neue Wege: Die Region zahlt Medizinstudenten und angehenden Ärzten 500 Euro im Monat, wenn die sich im Gegenzug verpflichten, für einige Jahre als Arzt in der Region zu arbeiten. Wie bedrohlich der Ärztemangel wirklich ist und was Medizinstudenten über das Landarztleben denken, darüber spricht Steffen Hallaschka live im Studio mit Gottfried Hagitte, mit der Medizinstudentin Katharina Schuh und Karl-Josef Laumann, dem Bevollmächtigten der Bundesregierung für Patienten und Pflege.

Unfall vor laufender Kamera: Bericht über gefährliche Kreuzung wird zum Hit im Netz

Mit so einem Medienecho hätte Werner Helfen nicht gerechnet: Für einen Lokalsender berichtete der Fahrlehrer aus dem sächsischen Freiberg über eine Kreuzung, an der sich häufig Unfälle ereignen - und genau in dem Moment kracht es hinter ihm wieder. Das sei natürlich nicht geplant gewesen, sagt der Hobby-Reporter vor laufender Kamera und moderiert dann scheinbar unbeirrt weiter. Inzwischen wurde das Video, das der Lokalsender am Wochenende im Internet veröffentlicht hatte, über 300.000 Mal geklickt, Bei YouTube sind es sogar über 700.000 Abrufe. Dazu kommen unzählige Interviewanfragen von Journalisten aus ganz Deutschland. Bei stern TV erzählt Werner Helfen, wie er die Situation erlebt hat und wie er seine plötzliche Berühmtheit empfindet.

Finale im Urwald: Besteht Joey Kelly seine ultimative Dschungelprüfung?

Schafft Joey Kelly die 30-Kilometer-Strecke durch den thailändischen Dschungel? Kommt er innerhalb von zehn Tagen ans Ziel - und gewinnt am Ende den Kampf gegen Hunger und giftige Tiere? Auch m letzten Teil seiner Dschungel-Dokumentation wird der Extremsportler noch einmal auf eine harte Probe gestellt: Eine Ameisen-Kolonie hat es diesmal auf Joey Kelly abgesehen. Ob er die Attacke unbeschadet überstanden hat, welche Gäste sonst noch zu seinem Geburtstag aufgetaucht sind und wie sein Abenteuer ausgegangen ist, das erzählt Joey Kelly diese Woche live bei stern TV.

Produktion stern TV
Sendetermin
  • 12. Februar 2014 - 22:15
Sender
RTL
Moderation