stern TV

11.
Juni 2014
2506
2507
2505
2504
2503
2502
2483
2482
2481
2480
2479
2478
2477
2471
2470
2469
2468
2467
2454
2453
2452
2451
2429
2428
2427
2426
2425
2424
2423
2422
2421
2410
2409
2408
2407
2404
2403
2402
2401
2400
2395
2394
2393
2392
2342
2341
2340
2339
2338
2337
2336
2335
2334
2333
2332
2303
2302
2301
2300
2299
2298
2297
2296
2295
2294
2323
2292
2291
2290
2289
2247
2246
2245
2244
2243
2242
2214
2213
2212
2211
2210
2209
2132
2131
2130
2129
2128
2127
2126
2125
2124
2123
2122
2121
2120
2119
2118
2117
2116
2115
2114
2113
2112
2111
2110
2109
2108
2107
2090
2072
2071
2070
2069
2038
2037
2036
2035
2034
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
1993
1992
1991
1990
1989
1988
2009
2007
2008
1963
1962
1961
1960
1959
1948
1947
1946
1945
1940
1932
1931
1925
1924
1901
1900
1899
1898
1897
1862
1861
1860
1859
1858
1857
1856
1875
1874
1827
1826
1825
1824
1787
1786
1785
1784
1759
1758
1757
1756
1755
1754
1753
1752
1751
1742
1741
1740
1715
1714
1713
1712
1711
1675
1674
1673
1672
1671
1670
1669
1637
1636
1635
1634
1633
1632
1620
1619
1618
1587
1586
1585
1584
1583
1567
1566
1565
1572
1562
1531
1530
1529
1502
1501
1500
1499
1469
1468
1467
1466
1465
1458
1456
1457
1455
1454
1453
1446
1445
1430
1429
1376
1375
1374
1373
1372
1371
1370
1369
1368
1345
1344
1343
1342
1341
1309
1308
1306
1307
1283
1282
1281
1280
1265
1264
1263
1262
1232
1231
1230
1207
1206
1205
1204
1174
1173
1172
1171
1170
1127
1126
1125
1124
1111
1110
1109
1108
1081
1080
1079
1078
1077
1076
1049
1048
1047
1046
1045
1044
1014
1013
998
997
996
995
977
976
975
974
941
940
939
938
919
918
916
915
914
888
887
886
850
849
848
847
802
801
800
799
770
769
768
767
766
755
754
753
752
751
739
738
737
700
699
698
697
660
659
658
636
635
621
604
302
301
300
298
297
294
292
291
498
497
496
495
494
493
492
491
490
489
488
487
486
485
484
483
482
481
480
479
478
477
476
475
stern TV

Angst um Höhlenforscher: Warum die Rettung des Verunglückten so schwierig ist

Er ist schwer verletzt, seit zwei Tagen eingeschlossen in 1000 Meter Tiefe – und wartet noch immer auf seine Rettung: Der renommierte Höhlenforscher, der am Sonntag in der  "Riesending-Schachthöhle" bei Berchtesgaden von einem Steinschlag getroffen wurde, kann die Höhle aus eigener Kraft nicht mehr verlassen. Und auch die Retter, die den Verunglückten inzwischen erreicht haben, konnten dem 52-Jährigen bisher nicht helfen. Denn: Das gigantische Gangsystem der Höhle ist zum Teil nur schwer zu begehen. Vor allem die sehr engen und dunklen Gänge bringen auch die Helfer an ihre Belastungsgrenzen. Wie es in Deutschlands tiefster und längster Höhle aussieht und wie die Rettung des Forschers am Ende klappen könnte, das berichten Experten und Kenner der Höhle live bei stern TV.

Gefängnisstrafe für Homosexuelle: Wie viele Männer noch heute darunter leiden

Es war der 11.Juni 1994, an dem homosexuelle Männer in Deutschland endlich die Chance auf ein normales Leben bekamen: Denn genau an diesem Tag wurde der umstrittene Paragraf 175 komplett aus dem Strafgesetzbuch gestrichen - der sogenannte „Schwulen-Paragraf“, der Sex unter Männern bestrafte. Etwa 50.000 Männer wurden insbesondere in den Nachkriegsjahren verurteilt, viele landeten sogar im Gefängnis, weil sie Männer liebten. Einer von ihnen ist Klaus Born. 1965 hatte ihn die Polizei beim Sex mit seinem Freund erwischt, fast sechs Wochen saß der heute 69-Jährige dafür im Gefängnis. Und noch immer leidet er an den Folgen der Haft. Auch Gottfried Lorenz kann nicht vergessen, was er in dieser Zeit erlebt hat: Ein Mann, den er gerade kennengelernt hatte, verlangte Geld von Lorenz, damit er ihn nicht als Homosexuellen bei der Polizei anzeigt. Für Lorenz, der gerade an seiner Doktorarbeit schrieb, war die Erpressung eine enorme Belastung: Eine Vorstrafe hätte ihn die Karriere gekostet. Doch er wehrte sich erfolgreich, und das Ermittlungsverfahren gegen ihn wurde eingestellt. Mit welcher Angst die Betroffenen damals leben mussten und warum die Verurteilten noch immer nicht rehabilitiert sind, darüber spricht Steffen Hallaschka live bei stern TV mit Klaus Born und Gottfried Lorenz. Zu Gast im Studio ist außerdem Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, die 1994 Justizministerin in Deutschland war.

Befristete Arbeitsverträge: Postboten berichten von extremer Belastung

Die Resonanz auf den stern TV-Beitrag über die Postbotin Anja Helffenstein war riesig: So wie der 42-Jährigen, die in zwölf Jahren 88 Zeitverträge erhalten hat, geht es vielen Menschen in Deutschland. Allein bei der Post stecken „13.600 Menschen in derartigen Verträgen“, hatte der Verdi-Vertreter Lars Uwe-Riek vor zwei Wochen im stern TV-Studio erklärt. Und die Redaktion erreichten insgesamt 170 E-Mails von Betroffenen - darunter war auch Ramona Krüger, die seit mehr als sechs Jahren bei der Post arbeitet und in dieser Zeit schon über 20 Verträge unterschrieben hat. „Der kürzeste Vertrag ging über drei Wochen“, schreibt die Alleinerziehende in ihrer Nachricht an stern TV. „Das bedeutet, dass ich keinen Tag fehlen darf.“ Auch Steffie K. kennt diese Belastungen: Aus Angst, ihren Job zu verlieren, macht sie ständig Überstunden – und geht auch krank zur Arbeit. Und Katja S., die von 2001 bis 2004 mit 30 Zeitverträgen bei der Deutsche Post beschäftigt war, berichtet stern TV sogar davon, dass sie trotz Krankschreibung gezwungen wurde, zur Arbeit zu kommen. Was gegen solche Auswirkungen der Zeitarbeit getan werden muss, darüber spricht Steffen Hallaschka live bei stern TV mit Anja Helffenstein, Andrea Kocsis von Verdi und dem SPD-Politiker Thorsten Schäfer-Gümbel.

Überraschender Besuch bei Fußball-Fans: Ist Deutschland bereit für die WM?

Ist Deutschland schon im WM-Fieber? Sind die Wohnzimmer geschmückt? Die Trikots gebügelt und die Fahnen gehisst? Nach dem stern TV-Aufruf in der vergangenen Woche hat sich auch Thorsten Schorn aufgemacht – er wollte wissen: Wie gut ist Deutschland auf das Turnier in Brasilien vorbereitet? Dafür hat der stern TV-Reporter unangemeldet an fremden Haustüren geklingelt und einen Blick in die Wohnzimmer der Fans geworfen. Doch damit nicht genug: In einem Fußball-Quiz mussten die zufällig ausgewählten Familien außerdem ihr WM-Wissen unter beweis stellen. Der Beste wurden schließlich mit einem nagelneuen Fernseher belohnt. Wer sich am Ende freuen durfte, und was Thorsten Schorn bei seinen unangemeldeten Besuchen sonst noch erlebt hat – live bei stern TV.
 

Produktion stern TV
Sendetermin
  • 11. Juni 2014 - 22:15
Sender
RTL
Moderation