stern TV

15.
April 2015
2454
2453
2452
2451
2429
2428
2427
2426
2425
2424
2423
2422
2421
2410
2409
2408
2407
2404
2403
2402
2401
2400
2395
2394
2393
2392
2342
2341
2340
2339
2338
2337
2336
2335
2334
2333
2332
2303
2302
2301
2300
2299
2298
2297
2296
2295
2294
2323
2292
2291
2290
2289
2247
2246
2245
2244
2243
2242
2214
2213
2212
2211
2210
2209
2132
2131
2130
2129
2128
2127
2126
2125
2124
2123
2122
2121
2120
2119
2118
2117
2116
2115
2114
2113
2112
2111
2110
2109
2108
2107
2090
2072
2071
2070
2069
2038
2037
2036
2035
2034
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
1993
1992
1991
1990
1989
1988
2009
2007
2008
1963
1962
1961
1960
1959
1948
1947
1946
1945
1940
1932
1931
1925
1924
1901
1900
1899
1898
1897
1862
1861
1860
1859
1858
1857
1856
1875
1874
1827
1826
1825
1824
1787
1786
1785
1784
1759
1758
1757
1756
1755
1754
1753
1752
1751
1742
1741
1740
1715
1714
1713
1712
1711
1675
1674
1673
1672
1671
1670
1669
1637
1636
1635
1634
1633
1632
1620
1619
1618
1587
1586
1585
1584
1583
1567
1566
1565
1572
1562
1531
1530
1529
1502
1501
1500
1499
1469
1468
1467
1466
1465
1458
1456
1457
1455
1454
1453
1446
1445
1430
1429
1376
1375
1374
1373
1372
1371
1370
1369
1368
1345
1344
1343
1342
1341
1309
1308
1306
1307
1283
1282
1281
1280
1265
1264
1263
1262
1232
1231
1230
1207
1206
1205
1204
1174
1173
1172
1171
1170
1127
1126
1125
1124
1111
1110
1109
1108
1081
1080
1079
1078
1077
1076
1049
1048
1047
1046
1045
1044
1014
1013
998
997
996
995
977
976
975
974
941
940
939
938
919
918
916
915
914
888
887
886
850
849
848
847
802
801
800
799
770
769
768
767
766
755
754
753
752
751
739
738
737
700
699
698
697
660
659
658
636
635
621
604
302
301
300
298
297
294
292
291
498
497
496
495
494
493
492
491
490
489
488
487
486
485
484
483
482
481
480
479
478
477
476
475
stern TV

Kinder um jeden Preis - Schwanger mit über 60

Darf man mit über 60 noch Mutter werden? Über diese Frage streitet zurzeit ganz Deutschland. Annegret Raunigk hat die Diskussion entfacht. Die 65-jährige Berlinerin erwartet Vierlinge. Bereits 2005 machte die dreizehnfache Mutter Schlagzeilen. Mit 55 Jahren brachte sie eine Tochter zur Welt und war damit die älteste Mutter Deutschlands. Vor eineinhalb Jahren entschied sich die Grundschullehrerin dann erneut für eine Schwangerschaft. Diesmal folgten Eizellenspenden, künstliche Befruchtungen und Hormontherapien in der Ukraine. Jetzt ist Annegret Raunigk in der 21. Woche mit Vierlingen schwanger. Moralische Bedenken habe sie dabei nicht und fühle sich der Aufgabe gewachsen, erklärt sie. Auch die Italienerin Rosanna della Corte entschied sich nach dem Tod ihres einzigen Kindes für eine späte, künstliche Befruchtung und bekam mit 62 Jahren noch einen Sohn. 1994 gilt sie als älteste Mutter der Welt. Für die heute 83-Jährige und ihren 85-jähriger Ehemann ist Sohn Riccardo bis heute ihr Lebensinhalt und ganzer Stolz. stern TV hat das Ehepaar seit der Geburt ihres Kindes mit der Kamera begleitet. Frauenärztin und Reproduktionsmedizinerin Dr. Ines Göhring lehnt Schwangerschaften in hohem Alter grundsätzlich ab. Solche Extremfälle brächten die Reproduktionsmedizin in Verruf, seien medizinisch und ethisch nicht vertretbar. Sie ist live zu Gast bei stern TV.

Vemma - Das Versprechen von der schnellen Million

"Es ist wie eine Art Gehirnwäsche, die Jugendliche dort auf diesen "Meetings" bekommen", "Mein Bruder hat eine Wandlung um 180 Grad gemacht. Wir haben Angst, ihn an eine unseriöse Firma zu verlieren - er sich sein Leben ruiniert", mit diesen und ähnlichen Sätzen haben sich viele besorgte Eltern und Familienangehörige an stern TV gewandt. Die Rede ist von der amerikanischen Firma Vemma, Hersteller des Energydrinks "Verve". Die soll junge Leute reihenweise mit Versprechen über Verdienstmöglichkeiten von bis zu 1 Million Euro in ihr Vertriebssystem locken. Das Geschäftsprinzip: Vertriebspartner, die auf Provisionsbasis arbeiten, werben auf pompösen Produktpräsentationen junge Leute an, die auf Provision wiederum neue Kunden oder Vertriebspartner anwerben sollen. Doch wer in das vermeintlich lukrative Geschäft einsteigen will, soll am besten erstmal selbst zahlen und Energydrinks im Wert von 156 Euro kaufen, alle fünf Wochen. Auch Maik H. hat sich vom schnell verdienten Geld locken lassen. Der 18-Jährige war vier Monate lang Partner der Firma Vemma. Mehrmals die Woche organisierte er so genannte "Meetings" mit bis zu 50 Teilnehmern. "Man wirbt am besten die Leute an, die viel Geld und wenig Wissen haben. Weil die sich dann schnell überzeugen lassen", erklärt der Auszubildende. Doch sein Traum vom leicht verdienten Geld platzte schnell: Obwohl er in vier Monaten rund 1.500 Euro in das Geschäft investierte, erhielt er am Ende nur 30,42 Euro Provision. Er stieg aus. Auch Rechtsanwalt Dr. Erik Olaf Kraatz sieht das Vertriebssystem der Firma Vemma kritisch."Vemma hat eine deutliche Nähe zu einem illegalen Pyramidensystem", erklärt er im stern TV-Interview. Doch das Geschäft mit dem großen Geld boomt weiter, auch in Deutschland. Weshalb bei diesem Geschäft nur ganz wenige profitieren, erklären Maik H. und Dr. Erik Olaf Kraatz live bei stern TV.

"Sea Watch": Flüchtlings-Ersthilfe im Mittelmeer

"Wir wollen dem Sterben nicht länger zusehen", erklärt Familienvater Harald Höppner. Gemeinsam mit Frau und Kindern sowie einer befreundeten Familie möchte der engagierte Brandenburger jetzt Flüchtlingen, die übers Mittelmeer nach Europa fliehen, helfen. Erst am Montag kenterte wieder ein Flüchtlingsboot. Mindestens neun Menschen starben. 144 Flüchtlinge konnten laut italienischer Küstenwache gerettet werden. Allein am vergangenen Wochenende sollen mehr als 5600 Flüchtlinge geborgen worden sein. Unter deutscher Flagge will auch Harald Höppner jetzt vor Lampedusa und Malta mit einem selbst gekauften und umgebauten Schiff Ersthilfe leisten. Dafür soll die "MS Sea Watch" mit Trinkwasser, Lebensmitteln, Rettungswesten und -inseln ausgerüstet werden. Gergishu Yohannes, die als Minderjährige selbst vor dem Krieg in Eritrea floh, freut sich über das Engagement. Sie verlor 2009 ihren Bruder auf einem Flüchtlingsboot im Mittelmeer. Wochenlang sei das Boot ihres Bruders 2009 vor Sizilien getrieben - mit dem Wissen der italienischen und maltesischen Küstenwache. Die meisten Flüchtlinge seien verdurstet oder an Erschöpfung gestorben. "Der Tod der Menschen wurde als Abschreckung für weitere Flüchtlinge in Kauf genommen", schildert die 49-Jährige. Und auch ihre Cousine starb 2013 im Mittelmeer - ebenfalls auf der Flucht. Damit so etwas nie wieder passiert, setzt sich auch die dreifache Mutter für eben diese Flüchtlinge ein. Harald Höppner und Gergishu Yohannes sind live zu Gast bei stern TV.

"Dreckskarren": stern TV kürt Deutschlands dreckigstes Auto

Bananenschalen, angeknabberte Brötchen, Getränkedosen und Schokoriegelverpackungen im Fußraum. Kinderspielzeug, Werkzeug oder Klamotten vom letzten Sporttraining auf der Rückbank. Altpapier und kleine Vermögen in Form von Leergut im Kofferraum. So oder so ähnlich sehen viele Auto-Innenräume in Deutschland aus. Ein Grund für Steffen Hallaschka zu einer ganz besonderen Foto-Aktion aufzurufen. Vergangene Woche hieß es: "stern TV sucht das dreckigste Auto Deutschlands". Viele Zuschauer nahmen teil und schickten der Redaktion Bilder von unglaublichen und sprichwörtlichen "Dreckskarren". Aber wer steckt hinter den zugemüllten Karossen? stern TV-Reporter Thorsten Schorn wollte das genau wissen und hat die stolzen Besitzer der "Müllschleudern" besucht. Was er in den Autos so alles gefunden hat und wer mit seinem PKW den Titel "Deutschlands dreckigstes Auto" holen konnte - Mittwochabend live bei stern TV.

Produktion stern TV
Sendetermin
  • 15. April 2015 - 22:15
Sender
RTL
Moderation