2020! Menschen, Bilder, Emotionen

Format
Sendetermin
6. Dezember 2020 - 20:15
Moderation
Sender
RTL

DER GROSSE RTL-JAHRESRÜCKBLICK MIT GÜNTHER JAUCH

Am Ende eines Jahres voller Ungewissheiten ist zumindest Eines klar: 2020 wird zweifelsohne in die Geschichte eingehen. Gemeinsam mit prominenten und spannenden Gästen blickt Günther Jauch am 6. Dezember auf ein in jeder Hinsicht besonderes Jahr zurück.

Das Corona-Virus und seine rasante Verbreitung über den gesamten Globus bestimmten 2020 nicht nur öffentliches Leben und Schlagzeilen, sondern auch den Alltag von Milliarden Menschen auf der ganzen Welt. Doch bei „2020! Menschen, Bilder, Emotionen“ blicken Günther Jauch und seine Gäste auch auf Geschichten zurück, die das Jahr abseits von Corona geprägt haben: Den rechtsextremen Anschlag in Hanau, große sportliche Erfolge  und der Aufstieg einer jungen deutschen Schauspielerin, die es in diesem Jahr nach Hollywood an die Seite von Superstar Tom Hanks geschafft hat – Günther Jauch lädt seine Gäste ein, von ihren ganz persönlichen Momenten des Jahres zu erzählen. Erstmals geht die Livesendung in diesem Jahr bis 00:00 Uhr und damit eine halbe Stunde länger als gewöhnlich. Coronabedingt wird die Produktion derzeit erstmalig ohne Studiopublikum geplant.     

 

Prof. Dr. Hendrik Streeck, Virologe und Direktor des Institutes für Virologie der Universität Bonn:

Die Corona-Krise hat Deutschland nach wie vor fest im Griff. Virologen werden plötzlich landesweit berühmt. Einer der gefragtesten ist der Virologe Prof. Dr. Hendrik Streeck. Streeck leitet die erste Studie über die Verbreitung des Virus im Kreis Heinsberg, einem der ersten deutschen Hotspots der Corona-Pandemie. Bei „2020! Menschen, Bilder, Emotionen“ spricht Streeck über ein außergewöhnliches Jahr – und darüber, wie er die Zukunft des Landes im Hinblick auf die Corona-Pandemie einschätzt.

Doch nicht nur Virologen haben intensiv mit COVID-19 zu tun: Ärzte und Pflegepersonal kämpfen an vorderster Front gegen die Ausbreitung des Virus. Eine von ihnen ist Dr. Carola Holzner, auch als „Doc Caro“ bekannt: Die Notfall- und Oberärztin aus Essen berichtet immer wieder von ihren Erlebnissen im Krankenhaus – und prangert dort auch mangelnde Unterstützung durch die Politik an. Dr. Carola Holzner ist ebenfalls Gast bei Günther Jauch.

 

Gesundheitsminister Jens Spahn

Gesundheitsminister während einer globalen Pandemie zu sein – es gab schon leichtere Amtsperioden als die des Jens Spahn. Als Krisenmanager musste der 40-Jährige mitunter harte Entscheidungen fällen, die enorme Auswirkungen auf das Leben von Millionen Menschen hatten. Im Oktober erkrankte der CDU-Politiker schließlich selbst an COVID-19. Bei Günther Jauch spricht Jens Spahn über das herausfordernde Jahr und seine Hoffnungen für 2021.

 

Sein „Date“ mit der Queen: „Captain Tom“ mit 100 Jahren zum Ritter geschlagen

Tom Moores besonderer Spendenlauf mit dem Rollator im Garten bescherte ihm einen Eintrag ins Guinnesbuch der Rekorde – und ein Date mit der Queen. Im RTL-Jahresrückblick spricht „Captain Moore“ über seinen besonderen Einsatz für das britische Gesundheitssystem – und sein aufregendes Date mit der Queen.

 

Helena Zengel erobert Hollywood – und dreht mit zwölf Jahren einen Western mit Weltstar Tom Hanks

Mit gerade einmal elf Jahren begeisterte Helena Zengel im Film „Systemsprenger“ und wurde dafür als beste Hauptdarstellerin mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. An der Seite von Weltstar Tom Hanks spielt Helena im neuen Western „Neues aus der Welt“  die weibliche Hauptrolle. Helena Zengel erzählt über ihren Aufstieg zum international gefragten Schauspieltalent, die aufregenden Dreharbeiten mit Tom Hanks – und ihr persönliches Jahr 2020.

 

Mick Schumacher auf den Spuren seines Vaters: Top-Rennfahrer spricht über sein Jahr

Sportlich scheint es für Rennfahrer Mick Schumacher nur eine Richtung zu geben: nach oben. Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher hat sich beständig hochgekämpft, und sein Aufstieg in die Königsklasse, die Formel 1, scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Mick Schumacher blickt zurück auf sein Jahr 2020, spricht über seine sportlichen Ambitionen – und seine Hoffnungen für die Zukunft.

 

Ihr Leben hing an einem Prozent Akkuleistung: die Wunderrettung aus dem Watt

Es sollte nur eine kleine Bootstour werden – doch für zwei Freunde aus Schleswig-Holstein wird es beinahe der letzte Ausflug ihres Lebens. Timo Thomsen und Christopher Münder schildern, wie ein Prozent Akkuleistung ihnen das Leben gerettet hat.

 

Spektakuläre Operation: Musikerin spielt Geige während Hirn-OP

Dagmar Turner erhielt die niederschmetternde Diagnose Hirntumor. Die Musikerin befürchtete, durch die rettende OP nicht mehr Geige spielen zu können. Gemeinsam mit den Ärzten kam sie so auf eine kuriose Idee: Während der OP spielte Turner auf ihrer Violine – so konnten die Ärzte sehen, welche Hirnregionen gerade aktiv sind, um diese nicht zu beschädigen. Dagmar Turner spricht über den besonderen Eingriff – und darüber, wie es ihr heute geht.

 

Dating-App statt Rettungsdienst - Wie ein Tinder-Match deutsche Camper rettete

Die Situation scheint ausweglos: Während eines Campingtrips in Norwegen geraten die Deutschen Phil Schreyer und Lonia Häger in eine Schlechtwetterfront. Die örtlichen Rettungsdienste können nicht helfen. Lonia und Phil erzählen, wie ein Tinder-Match für sie zum Lebensretter wurde – und treffen ihren Retter Stian wieder.

 

Geplatzte Tour, neues Album: Howard Carpendale live bei „MBE 2020“

Howard Carpendale gehört zu den ganz Großen der deutschen Musikszene. Doch auch vor erfolgreichen Schlager-Sängern machen die Corona-Einschränkungen nicht Halt: Eine große für 2020 geplante Tour musste Carpendale absagen. Im RTL-Jahresrückblick singt er live ein Medley seiner erfolgreichsten Hits.

Günther Jauch: „Seit 25 Jahren blicke ich bei „Menschen, Bilder, Emotionen“ gemeinsam mit meinen Gästen auf das Jahr zurück – noch nie in dieser Zeit wurde ein Jahr so sehr von einem Thema geprägt wie 2020 von der Ausbreitung des Corona-Virus. COVID-19 spielte eine massive Rolle in unser aller Alltag und hat das öffentliche Leben bestimmt. Doch neben den vielen schlechten Nachrichten in dieser Pandemie gab es auch Momente, die Mut gemacht haben: neu erwachte Solidarität unter Mitmenschen, den unermüdlichen Einsatz von Virologen, Ärzten und Pflegern im Kampf gegen das Virus – und viele Geschichten von berührenden Gesten, die Hoffnung in schwierigen Zeiten gespendet haben. Doch auch wenn Corona das Jahr dominierte, haben auch andere Geschehnisse 2020 geprägt: der schockierende Anschlag von Hanau, die aufreibende Präsidentschaftswahl in den USA, der inspirierende Spendenlauf des 100-Jährigen „Captain Tom“,– und viele andere bewegende Geschichten, die abseits der großen Schlagzeilen stattgefunden haben.“