stern TV

19.
Oktober 2016
2404
2403
2402
2401
2400
2395
2394
2393
2392
2342
2341
2340
2339
2338
2337
2336
2335
2334
2333
2332
2303
2302
2301
2300
2299
2298
2297
2296
2295
2294
2323
2292
2291
2290
2289
2247
2246
2245
2244
2243
2242
2214
2213
2212
2211
2210
2209
2132
2131
2130
2129
2128
2127
2126
2125
2124
2123
2122
2121
2120
2119
2118
2117
2116
2115
2114
2113
2112
2111
2110
2109
2108
2107
2090
2072
2071
2070
2069
2038
2037
2036
2035
2034
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
1993
1992
1991
1990
1989
1988
2009
2007
2008
1963
1962
1961
1960
1959
1948
1947
1946
1945
1940
1932
1931
1925
1924
1901
1900
1899
1898
1897
1862
1861
1860
1859
1858
1857
1856
1875
1874
1827
1826
1825
1824
1787
1786
1785
1784
1759
1758
1757
1756
1755
1754
1753
1752
1751
1742
1741
1740
1715
1714
1713
1712
1711
1675
1674
1673
1672
1671
1670
1669
1637
1636
1635
1634
1633
1632
1620
1619
1618
1587
1586
1585
1584
1583
1567
1566
1565
1572
1562
1531
1530
1529
1502
1501
1500
1499
1469
1468
1467
1466
1465
1458
1456
1457
1455
1454
1453
1446
1445
1430
1429
1376
1375
1374
1373
1372
1371
1370
1369
1368
1345
1344
1343
1342
1341
1309
1308
1306
1307
1283
1282
1281
1280
1265
1264
1263
1262
1232
1231
1230
1207
1206
1205
1204
1174
1173
1172
1171
1170
1127
1126
1125
1124
1111
1110
1109
1108
1081
1080
1079
1078
1077
1076
1049
1048
1047
1046
1045
1044
1014
1013
998
997
996
995
977
976
975
974
941
940
939
938
919
918
916
915
914
888
887
886
850
849
848
847
802
801
800
799
770
769
768
767
766
755
754
753
752
751
739
738
737
700
699
698
697
660
659
658
636
635
621
604
302
301
300
298
297
294
292
291
498
497
496
495
494
493
492
491
490
489
488
487
486
485
484
483
482
481
480
479
478
477
476
475
stern TV

 

Tierquälerei im Schweinestall: Landwirt schmückt sich trotzdem mit Gütesiegeln

Abgemagerte Tiere mit offenen Wunden, die Ohren angefressen, die Gelenke geschwollen, viel zu wenig Platz, überall Dreck und dazwischen tote Tiere, die nicht entsorgt wurden – es sind erschütternde  Bilder, die Tierschützer Friedrich Mülln mit versteckter Kamera in einem Schweinestall in Süddeutschland aufgenommen hat. Sogar der Aktivist selbst war bei dem Anblick geschockt: „Ich habe hunderte Ställe gesehen“, sagt Mülln, der seit den 1990er Jahren das Treiben in Mastbetrieben beobachtet und dokumentiert. „Auch in China oder Ungarn. Aber so etwas wie hier habe ich noch nie erlebt.“ Doch nicht nur die grauenvollen Aufnahmen machen fassungslos. Nur schwer zu begreifen ist der Fall auch deshalb, weil der Hof – trotz der Missstände – noch bis vor kurzem mit gleich drei Gütesiegeln ausgezeichnet war. Und: Im Kundenmagazin einer Metzgerei präsentiert sich der Landwirt, der den Hof betreibt, als verantwortungsvoller Lieferant, dem das Wohl der Tiere am Herzen liegt. Wie kann das sein? Warum ist das zuständige Veterinäramt hier lange nicht eingeschritten? Was dahintersteckt - die ganze Geschichte Mittwoch live bei stern TV. Zu Gast in der Sendung sind dann der Tierschützer Friedrich Mülln, die Fachtierärztin für Tierschutz Diana Plange und Robert Römer, der für das Unternehmen arbeitet, das für die Vergabe des QS-Prüfzeichens zuständig ist.

 

Der Essener Islamist:  Wie die Mutter versuchte, seine Radikalisierung aufzuhalten

Als Neriman Yaman bemerkt, dass sich ihr Sohn verändert, dass er sich plötzlich für den IS interessiert und sich die Reden von Hasspredigern anhört, schlägt die 37-Jährige Alarm: Sie wendet sich an Moscheen, Beratungsstellen und an die Polizei, um auf die Wandlung ihres Sohnes aufmerksam zu machen und Hilfe zu bekommen. „Yusuf hat sich schleichend radikalisiert“, erzählt sie rückblickend. Doch scheinbar niemand nimmt ihre Sorgen ernst – mit fatalen Folgen: Als Yusuf T. 16 Jahre alt ist, wird er mutmaßlich zum Attentäter. Gemeinsam mit einem anderen Jugendlichen muss sich der Gelsenkirchener nun für den Anschlag auf den Tempel der Essener Sikh-Gemeinde vor Gericht verantworten. Wie seine Mutter dem nahenden Prozessbeginn entgegenblickt und was sie betroffenen Eltern rät, darüber spricht Neriman Yaman am Mittwochabend live bei stern TV. Dann wird auch Yusufs Strafverteidiger Burkhard Benecken zu Gast in der Sendung sein.

 

Marode Schultoiletten: Warum sie die Gesundheit der Schüler gefährden

Verschmutze Klos, übler Gestank, fehlendes Toilettenpapier  – die stillen Örtchen an vielen Schulen in Deutschland sind in einem erbärmlichen Zustand. Doch nicht nur Eltern und Schüler sind beunruhigt, auch Mediziner melden sich inzwischen zu Wort – und warnen vor den gesundheitlichen Folgen verdreckter Schultoiletten: „Weil die Kinder den Gang auf Ekel-Toiletten vermeiden, kann es zu lebensgefährlichen Darm-Erkrankungen kommen“, sagt etwa der Kinderarzt Jan de Laffolie. Vielerorts gibt es deshalb ein sogenanntes Toilettengeld – das heißt: Die Eltern zahlen pro Schuljahr eine pauschale Gebühr für mehr Sauberkeit und Hygiene auf den Schulklos. Doch kann das die Lösung sein? Im Netz sorgte der Brief einer Kölner Grundschule, in dem Eltern an das „Toilettengeld“ für das Schulhalbjahr erinnert werden, zuletzt für viel Empörung. stern TV hat sich daraufhin in Deutschland umgesehen: Über die Bilder von Schultoiletten, die gesundheitlichen Folgen und die Frage, wie das Toilettengeld  bei Eltern und Schülern im Land ankommt, darüber spricht Steffen Hallaschka am Mittwoch live mit Jan de Laffolie und Sylvia Wehde, die gegen eine Gebührenpflicht kämpft.

 

Spritztour im Papamobil: Wie drei deutsche Kinder dem Papst ganz nah kamen

Was der elfjährige Giuliano Scholten vergangene Woche erlebte, wird er so schnell nicht vergessen: Der Messdiener aus Neuss hat es geschafft, dass der Papst ihn einlädt, in seinem berühmten Papamobil über den Petersplatz in Rom zu fahren. Zu der ungewöhnlichen Spritztour war es gekommen, weil Giuliano sich während der päpstlichen Generalaudienz in die vorderste Reihe der Pilger geschummelt und dem Kirchenoberhaupt zugewunken hatte. „Franziskus blickte zu mir, lächelte und gab mir ein Zeichen. Ehe ich mich versah, kamen zwei Security-Leute und hoben mich ins Papamobil“, erzählt Giuliano, der sich im Rahmen einer Wallfahrt in Rom aufhielt. Die Begegnung mit seinem Idol war für ihn etwas ganz Besonderes: „Es war einfach überwältigend, Papst Franziskus so nah zu sein". Worüber er während der Tour mit dem Papst gesprochen hat und warum er ihm eigentlich nur die Hand schütteln wollte, das erzählt Giuliano Scholten am Mittwochabend bei stern TV. Zu Gast im Studio sind dann auch die Geschwister Jonathan und Carlotta Peckert, die ebenfalls an der Fahrt im Papamobil teilnehmen durften. 

 

Viel Geld, wenig Sinn: Warum ein neuer Tunnel in Bremen für Ärger sorgt

Für rund acht Millionen Euro ist am Ortsrand von Bremen ein neuer Tunnel entstanden – zur Verkehrsberuhigung, so zumindest war es der Plan. Tatsächlich aber sorgt die Unterführung vor allem für eins: Chaos. Denn: Die unterirdischen Fahrbahnen sind zu schmal. Bei Gegenverkehr sehen sich viele Autofahrer deshalb gezwungen, auf den Fußweg auszuweichen. Und damit nicht genug: Größere Fahrzeuge wie etwa Rettungswagen passen erst gar nicht hindurch. stern TV-Reporter Hinrich Lührssen hat sich vor Ort umgesehen – und eine Methode gefunden, wie das Problem jetzt noch gelöst werden könnte. Sein Vorschlag: Mittwochabend live bei stern TV.  

Produktion stern TV
Sendetermin
  • 19. Oktober 2016 - 22:15
Sender
RTL
Moderation