stern TV

Format
Sendetermin
11. September 2013 - 22:15
Moderation
Sender
RTL

Debbie Milke nach 22 Jahren aus Haft entlassen - Ihre ersten Tage in Freiheit

22 Jahren saß sie im Todestrakt des Frauengefängnisses im US-Bundesstaat Arizona: Debra Jean Milke. Jetzt wurde die gebürtige Berlinerin gegen Kaution vorläufig aus der Haft entlassen. Bereits im März hob das Bundesberufungsgericht in San Francisco die verhängte Todesstrafe gegen Debbie Milke auf. Der Grund: Keine direkten Beweise oder Augenzeugen, die sie mit der Tat in Verbindung bringen. In der vergangenen Woche dann die endgültige Entscheidung der Richterin: Milke kommt frei, bis der Fall neu aufgerollt wird. 1990 wurde sie wegen Anstiftung zum Mord zum Tode verurteilt. Ein Jahr zuvor soll sie zwei Männer beauftragt haben, ihren vierjährigen Sohn zu töten. Hauptbelastungszeuge war damals ein Ermittler der Polizei. Ein notorischer Lügner, wie sich herausstellte. Wie es Debbie Milke jetzt geht und wie sie ihre ersten Tage in Freiheit verbracht hat, erfahren Sie live bei Steffen Hallaschka im Studio.

Helm auf! - Verkehrsminister fordern Helmpflicht für Fahrradfahrer

"Fahrradhelme senken das Verletzungsrisiko", sagt der saarländische Verkehrsminister Heiko Maas und spricht sich damit für die Einführung der allgemeinen Helmpflicht aus. Auch seine Kollegen aus Baden-Württemberg und Thüringen fordern die Helmpflicht für Fahrradfahrer. Der Grund: Die rasant steigenden Unfallzahlen. Die siebenjährige Greta hatte Glück im Unglück: Eine gebrochene Nase, zwei ausgeschlagene Zähne, ein blutunterlaufenes Auge und eine riesige Schürfwunde am Oberschenkel: Die Bilanz ihres Fahrradunfalls. Doch der Unfall hätte tödlich enden können. Denn Kopf und Oberkörper waren unter dem Unfallauto eingeklemmt. "Der Fahrradhelm hat meiner Tochter das Leben gerettet", sagt ihr Vater Steffen Bundrück. Doch sollte wirklich jeder Radfahrer einen Helm tragen? Seit Jahren streiten Experten über die gesetzliche Helmpflicht. Befürworter sagen: "Ohne Helm sind Kopfverletzungen schwer bis tödlich." Gegner behaupten: "Wenn das Helmtragen verbindlich wäre, würden weniger Menschen Fahrrad fahren." Helmpflicht für Fahrradfahrer? Ja oder Nein? Darüber diskutieren Helmgegner Roland Huhn vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad- Club e. V. und Heiko Maas, saarländischer Verkehrsminister und Helmbefürworter.

Ethan McCord: Ehemaliger US-Soldat berichtet über sein Leben nach dem Krieg

Täglich denkt Ethan McCord an zwei kleine Kinder, die er aus einem völlig zerschossenen Kleinbus gerettet hat. Ihr Vater und mehr als zwölf weitere Zivilisten sterben damals durch Schüsse aus amerikanischen Kampfhubschraubern. Bilder, die auf der Internetplattform Wikileaks veröffentlicht wurden und die Welt bewegten. Vor zweieinhalb Jahren sprach Ethan McCord bei stern TV das erste Mal im deutschen Fernsehen über seinen Einsatz im Irak-Krieg - und seine schwere Traumatisierung. Damals ist er voller Hoffnung, dass sich sein Zustand verbessern wird. Doch die Bilder aus dem Krieg lassen den Vater nicht mehr los, wirken sich auf das ganze Familienleben aus. "Ich denke jeden einzelnen Tag an diese Kinder. Und ich frage mich, wie es ihnen geht", sagt er. stern TV hat sich in Bagdad auf die Suche nach den Geschwistern gemacht. Ob stern TV die Kinder gefunden hat und wie es Ethan McCord heute geht - Live bei Steffen Hallaschka im Studio.

"Die Extremtester": Calli und Kelly wild im Westen

Es ist eine der gefährlichsten Sportarten der Welt: Bullriding. Joey Kelly will es wagen. Gecoacht von Reiner Calmund hat er ein Ziel: Acht Sekunden auf dem Rücken eines Bullen reiten und vor allem überleben. Beim US-Trainer Lyle Sankey bekommt Pferde-Laie Joey in Folge 2 erst mal eine Reitausbildung und muss aufs wilde Pferd. Dass dies nicht ohne Blessuren geht, wird schnell deutlich. Joeys erster Rodeo-Ritt - live bei stern TV.