Klein gegen Groß | Folge 36

Format
Sendetermin
14. Dezember 2019 - 20:15
Moderation
Sender
Das Erste / ORF

Am Vorabend des dritten Advents begrüßt Sie Kai Pflaume zur 36. Ausgabe der erfolgreichen ARD/ORF- Familienshow „Klein gegen Groß“. In zehn spannenden Duellen werden seine prominenten Gäste Fernsehlegende Frank Elstner, die Münsteraner Tatort-Ermittler Axel Prahl und Jan Josef Liefers, ihre Schauspielkollegin Jessica Schwarz sowie die Moderatoren Markus Lanz und Christian Sievers von den Kindern zu Höchstleistungen herausgefordert. Mit dabei außerdem Starpianist Lang Lang, der amtierende Weltmeister im Zehnkampf Niklas Kaul, die österreichische Olympiasiegerin und Weltmeisterin auf dem Snowboard, Anna Gasser sowie der deutsche Hochspringer Mateusz Przybylko. Auch Schauspieler Jürgen Vogel stellt sich erneut einer spektakulären Herausforderung bei „Klein gegen Vogel“.

Am Ende der Sendung schicken Jan Josef Liefers und Axel Prahl die Zuschauer mit einer musikalischen Premiere in die besinnliche Vorweihnachtszeit.

 

Das Kerzen-Duell

Enya (11) gegen Jessica Schwarz: Wer pustet schneller 600 Kerzen aus?

600 brennende Kerzen tauchen das „Klein gegen Groß“-Studio in ein wahres Lichtermeer. Mit der beschaulichen Stimmung ist es jedoch schnell vorbei, denn Enya aus Pusarnitz im österreichischen Kärnten wird die Kerzen in Windeseile auspusten. Wie man sich die Luft am besten einteilt, weiß das elfjährige Mädchen ganz genau, immerhin spielt sie schon seit vielen Jahren die Blechblasinstrumente Euphonium und Tuba.

Enyas Gegnerin Jessica Schwarz kann zwar nur mit zwei Jahren Blockflötenunterricht aus der Grundschulzeit aufwarten, ist aber als Schauspielerin mit Atemtechniken bestens vertraut.

Es wird also spannend, wenn es darum geht, welche der beiden Damen den längeren Atem hat und das Kerzen-Duell für sich entscheidet.

 

Das Wolkenkratzer –Duell

Alex (8) gegen Christian Sievers: Wer erkennt mehr Wolkenkratzer anhand kleiner Details?

Höher, weiter, spektakulärer. Nein, hier geht es nicht etwa um Sport, sondern um Wolkenkratzer – die Leidenschaft des achtjährigen Alex. Von der Terrasse seines Elternhauses kann der kleine Frankfurter sogar eines der höchsten Gebäude Deutschlands, den Messeturm, erspähen. Es gibt kaum einen Wolkenkratzer in seiner Heimatstadt, den Alex noch nicht bestiegen hat. Sein diesjähriges Highlight war ein Besuch des 381m hohen Empire State Buildings in New York City. Gott sei Dank ist der Grundschüler schwindelfrei!

Alex fordert im Wolkenkratzer-Duell Christian Sievers heraus. Der Nachrichtenmoderator ist ebenfalls in Mainhattan zu Hause und als jahrelanger Auslandskorrespondent viel in der Welt herumgereist. Wer zeigt im Wolkenkratzer-Duell mehr Größe und kann mit seinem Wissen über sich hinauswachsen?

 

Das Kreisflanken-Duell

Maxim (8) gegen Niklas Kaul: Wer schafft mehr hängende Kreisflanken?

Immer in Bewegung – das ist das Lebensmotto des achtjährigen Maxim aus Hamburg. Seit drei Jahren trainiert der Nachwuchsturner vier-bis fünfmal wöchentlich und sein Fleiß wird belohnt. Maxim ist in seinem zarten Alter bereits mehrfacher Landesmeister.

Sein Gegner ist der amtierende und jüngste Zehnkampf-Weltmeister aller Zeiten, Niklas Kaul. Lässt sich das kleine Energiebündel aus Hamburg durch so viel Größe beeindrucken oder hängt er im Kreisflanken-Duell den Weltmeister einfach ab?

 

Das Queen-Duell

Vladimir (7) gegen Markus Lanz: Wer erkennt mehr Queen-Lieder anhand von kurzen Tonausschnitten?

Vladimir ist ein echter Mini-Rocker! Kaum konnte der Siebenjährige aus Essen laufen, da saß er schon am Klavier und hämmerte seine Lieblingssongs „Bohemian Rhapsody“ und „We Will Rock You“ in die Tasten. Als Sohn einer Opernsängerin und eines Akkordeonspielers ist das nicht weiter verwunderlich. Vladimirs großer Traum ist es, einmal in die Fußstapfen seines großen Vorbilds Freddy Mercury zu treten, und dafür übt der  Nachwuchsrocker gern auch stundenlang.

Vladimirs Gegner, Moderator Markus Lanz, ist ebenso ein bekennender Queen-Fan und hatte früher sogar eine eigene Band mit seinem Bruder. Wer von den beiden wird als Champion aus dem Queen-Duell herausgehen?

 

Das Radschlag- Duell

Jana (9) gegen Anna Gasser: Wer macht schneller zehn einhändige Radschläge?

„Tier-Sport-Mathematikerin“ möchte Jana aus Berlin einmal werden. Das Herz der Viertklässlerin schlägt nämlich gleichermaßen für Tiere, Mathe und Sport. Dabei war Letzteres bei der kleinen Berlinerin erst Liebe auf den zweiten Blick. Mittlerweile tritt die neunjährige Wettkampfturnerin mit ihrer Gruppe auf Landesebene an.

Reichen Talent und Ehrgeiz, um im Radschlag-Duell gegen Anna Gasser zu bestehen? Die erfolgreiche Snowboarderin aus Kärnten ist fit wie ein Turnschuh und fährt aktuell eine Goldmedaille nach der anderen auf ihrem Brett nach Hause. Angefangen hat ihre Sportlerkarriere allerdings auch beim Kunstturnen.

Wer von den beiden verfügt über die nötige Körperspannung und Konzentration, um das Duell für sich zu entscheiden?

 

Das Hai – Duell

Ylva (8) gegen Frank Elstner: Wer kennt sich besser mit Haien aus?

„Und der Haifisch, der hat Zähne“…das weiß nicht nur Berthold Brechts Mackie Messer, sondern auch Ylva aus Stralsund. Als Tochter einer Tierärztin und eines Fischforschers kommt ihre Liebe zu Tieren nicht von ungefähr. Die Drittklässlerin war schon immer für alles zu begeistern, was kreucht und fleucht, egal ob Hund, Katze oder Maus. Ihre große Leidenschaft gilt jedoch den Haien und es gibt mittlerweile kaum noch etwas, was sie nicht über die Raubtiere aus dem Meer weiß. Und wenn mal Fragen auftauchen, hat Ylva mit Papa Timo den richtigen Ansprechpartner gleich an der Hand.

Auch Showlegende Frank Elstner ist ein echter Hai-Experte und ging im Rahmen seiner Artenschutz-Doku sogar mit ihnen tauchen – und zwar ganz schön mutig ohne Käfig. Reicht sein Erfahrungsschatz aus, um sich gegen die Hobbyexpertin durchzusetzen? Wer beißt sich im Hai-Duell durch?

 

Das Tatort-Duell

Paul (10) gegen Jan Josef Liefers und Axel Prahl: Wer kennt sich besser in den  Folgen des Münsteraner Tatorts aus?

Seit über 17 Jahren ermitteln Axel Prahl und Jan Josef Liefers als Hauptkommissar Frank Thiel und Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne im Tatort Münster. Besonders der verbale Schlagabtausch des eigensinnigen Professors und des eher unauffälligen Thiel ist es, der nicht nur den zehnjährigen Paul, sondern seine ganze Familie in ihren Bann gezogen hat. Kein Wunder, dass der Familienhund auf den Namen Karl-Friedrich Boerne hört.

Bei „Klein gegen Groß“ geht nicht nur Pauls Traum in Erfüllung, die beiden Ermittler einmal persönlich kennenzulernen, er wird sogar im Duell gegen sie antreten! Jetzt gilt es, den beiden alten Hasen Prahl und Liefers zu beweisen, wer im Duell die bessere Spürnase ist!

 

Das Bagger-Duell

Rasmus (11) gegen Jürgen Vogel: Wer kann mit Hilfe eines Baggers mehr Feuerzeuge entzünden?

Für den elfjährigen Rasmus aus Bünde ist schon eines klar wie Kloßbrühe: Er will Chef-Baggerfahrer im elterlichen Bauunternehmen werden. Mit drei Jahren saß Rasmus zum ersten Mal mit seinem Vater auf dem Bock und ist seitdem mit dem Baggervirus infiziert. Statt Gute-Nacht-Geschichten zu lauschen, ließ sich Rasmus zum Einschlafen von seinem Vater lieber vom täglichen Einsatz der Fahrzeuge im Betrieb erzählen. Kaum aus der Schule, sitzt der Sunnyboy aus der sechsten Klasse schon auf dem Bagger und ist einfach nicht zu bremsen.

Schafft es Schauspieler Jürgen Vogel, bei so viel kindlichem Elan mitzuhalten? Ehrgeizig und voller Zuversicht stellt sich der Allrounder in einer neuen Ausgabe „Klein gegen Vogel“ seinem jungen Herausforderer. Welcher der beiden verfügt über mehr Fingerspitzengefühl und entpuppt sich im Duell als echter Bagger-König?

 

Das Sprung-Duell

Niclas (13) gegen Mateusz Przybylko: Wer kann schneller mit beiden Beinen seitlich über eine Hürde springen?

Niclas aus Schwechat in Niederösterreich ist eine echte Kämpfernatur. Sechs Wochen zu früh auf die Welt gekommen, entwickelte sich der heute 13-Jährige aller Prognosen der Ärzte zum Trotz zu einer wahren Sportskanone. Vier Jahre lang spielte Niclas bereits Baseball als er von den Trainern seines heutigen Vereins abgeworben wurde. Für den jungen Österreicher entpuppte sich der Wechsel zur Leichtathletik als wahres Glück. Heute trainiert er 4-5 Mal in der Woche und besucht eine Sport-und Sprachenschule. Niclas Paradedisziplinen sind Stabhochsprung und Langstreckenlauf.

Schnell und hoch, das kann auch Niclas Gegner, der deutsche Hochspringer Mateusz Przybylko, ziemlich gut. Der mehrfache Deutsche Meister und Europameister von 2018 hat eine spektakuläre Sprungtechnik, die auf seiner extrem hohen Anlaufgeschwindigkeit fußt: Der Anlauf des 1,95-Meter-Riesen wird bis zu 30 km/h schnell.

Ausdauer oder Geschwindigkeit, Niclas oder Mateusz – wer kann sich den Sieg im Duell erspringen?

 

Das Klavier-Duell

Leandro (11) gegen Lang Lang: Wer erkennt mehr rückwärts vorgetragene klassische Klavierstücke?

Leandro ist nur wenig über vier Jahre alt, als er Mozarts „Kleine Nachtmusik“ auf einer CD hört und gleich danach ohne Noten auf dem hauseigenen E-Piano nachspielt. Für den heute Elfjährigen ist das dank seines absoluten Gehörs ein Kinderspiel. Das Highlight in Leandros noch so junger Musikkarriere ist unangefochten ein Konzert in Schweden, das er vor drei Jahren vor 400 Gästen und der schwedischen Königin Silvia geben durfte. Mehr beeindruckt als der Besuch im Sommerpalast Ihrer Königlichen Hoheit haben Leandro allerdings damals die Palastwachen.

Schafft  es der selbstbewusste Klaviernachwuchs den unangefochtenen König des Piano, Starpianist Lang Lang vom Thron zu stoßen? Es wird spannend!