Bin ich schlauer als...?

RTL
  • November 2019

Geballte Frauenpower gegen Günther Jauch. "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"-Moderatorin Sonja Zietlow, die Entertainerin Ilka Bessin und Feministin Alice Schwarzer treten gegen Günther Jauch an und werden die gleichen Tests machen, wie Deutschlands beliebtester Moderator. Am Ende werden auch sie dann die Antwort auf die Frage "Bin ich schlauer als Günther Jauch?" haben. Erstmals erleben wir Günther Jauch in Doppelfunktion als Moderator und Objekt der Betrachtung. Live schauen wir in Günther Jauchs Kopf und untersuchen sein Gehirn.

Über 34.000 Fragen. Mehr als 136.000 Antwortmöglichkeiten. Nach 20 Jahren "Wer wird Millionär?" halten die Deutschen Günther Jauch für einen der Schlauesten unter der Sonne. Aber wie schlau ist Günther Jauch wirklich? Bin ich genauso schlau? Oder schlauer? Antworten liefert die neue Live-Sow "Bin ich schlauer als Günther Jauch?"

Das gab es noch nie: Jeder kann von zuhause aus mitmachen und sich direkt mit Günther Jauch messen. Es kommt nicht auf Wissen oder Intelligenz alleine an. In dem eigens für die Show entwickelten Test geht es um Alltagswissen, visuelle Wahrnehmung, Orientierung, Menschenkenntnis, Logik, Gedächtnis und Sprache.

Günther Jauch wird den Test bereits im Vorfeld der Sendung absolvieren. Unter strengsten Anti-Schummel-Vorkehrungen, vor laufender Kamera. Erst in der Sendung wird er nach jeder Frage erfahren, wie gut oder schlecht er dabei abgeschnitten hat. Im Vergleich zu seinen prominenten Gästen, die sich dem identischen Check live in der Sendung unterziehen. Und im Vergleich zu einem repräsentativen Deutschland-Panel, dass sich dem Check bereits vor der Live-Show gestellt hat. So bekommt jeder Fernsehzuschauer am Ende Antworten auf gleich drei Fragen: Bin ich schlauer als der Durchschnitts-Deutsche? Schlauer als die Studio-Promis? Vor allem aber: Bin ich schlauer als Günther Jauch?

Let´s Brain: Im Vorfeld der interaktiven Show schauen wir erstmals in den Kopf von Günther Jauch und sehen uns sein Gehirn ganz genau an. Es wird untersucht und vermessen. Prof. David Poeppel vom Max-Planck-Institut in Frankfurt wertet die MRT-Ergebnisse aus. Außerdem führt uns eine simulierte Kamerafahrt durch Günther Jauchs Gehirn an die Orte seiner Denk- und Gefühlszentrale, an denen die entsprechenden Informationen verarbeitet werden. Und Günther Jauchs Gehirn wird in der Show auch als 3-D-Druck zu sehen sein.

Experte im Studio ist der Neurobiologe Prof. Martin Korte (55, TU Braunschweig, Arbeitsschwerpunkt u.a. kognitive Neurowissenschaften), der den Test mitentwickelt hat.

 

Rückblick